Blog

Projekt „Knödelteacher“ – stolz auf meine Studierende

https://www.instagram.com/knoedelteacher Im Rahmen des Projektunterrichtes müssen Studierende Projektmanagement nicht nur in der Theorie erlernen, sondern auch Praxisprojekte umsetzen. Im 6. Semester ging es um die Theorie, die Gruppeneinteilung und die Themenfindung. Durch die anhaltende Pandemie können einige Themen nicht umgesetzt werden, so haben sich die drei Gruppen entschlossen an einem großem Projekt zu arbeiten. Das„Projekt „Knödelteacher“ – stolz auf meine Studierende“ weiterlesen

PANNONEUM September 2004 bis Februar 2021

Es ist Freitag, der 7. Februar. Alles ist heute anders als je zuvor. Einerseits hat die andauernde Covid-19 Krise uns fest in der Hand und zum anderen ist heute Semesterschluss. Bei normalen Schulbetrieb würde ich heute in meiner letzten Unterrichtseinheit meinen Schülerinnen und Schülern eine Schulnachricht oder ein Semesterzeugnis austeilen. Aber heute gibt es keinen„PANNONEUM September 2004 bis Februar 2021“ weiterlesen

Was ist zeitgemäße Bildung?

Von NULL auf HUNDERT in vier Tagen. Der Erfahrungsbericht der Abteilung Tourismus am Pannoneum. Ab Montag sind wir zeitgemäß! Am Donnerstag den 12. März wird das Kollegium des Pannoneum zur Kurzinformation bezüglich der Schulschließung durch die Frau Direktorin zusammengerufen. Ab Montag den 16. März 2020 sind die Schulen aufgrund der Covid-19 Krise geschlossen zu halten.„Was ist zeitgemäße Bildung?“ weiterlesen

Wissensorganisation

Informationsarchitektur Mit dem Thema „Informationsarchitektur“ musste sich wir (Andrea, Brigitte und ich) bis zu unseren Lehrveranstaltungen in Wissensorganisation noch nicht auseinandersetzten. Bis zu den Vorlesungen war dieses Thema für uns zu technisch, so bin zum Beispiel ich gar nicht auf die Idee gekommen, mich näher darauf einzulassen. Natürlich habe ich schon Berichte für die Homepage„Wissensorganisation“ weiterlesen

Teambuilding Seminar

Heuer durften meine Kolleg*innen und ich erstmalig auf ein Teambuilding Seminar fahren um unsere leicht stotternde „Karre“ wieder in die Spur zu bringen. Wer die Kolleg*innen der Abteilung Tourismus kennt, weiß, dass das für jeden Trainer oder jede Trainerin eine spezielle Herausforderung ist. Dank Frau Insa Meier fahren wir wieder in der Spur. Als ich„Teambuilding Seminar“ weiterlesen

E-Learning Projekt

Blogpost zur Aufgabenstellung in E-Learning von JEBAP Das Team JEBAP bestehend aus Johann Strobl, Elias Ruez, Brigitte Mutz, Andrea Hoch und Petra Pahr-Gold stellte sich den vorgegebenen Aufgaben mit viel Humor und Engagement. Das Ziel der Aufgabe war es ein Grobkonzept in der Fernlehre zu erstellen und dies dann in der Präsenzeinheit zu präsentieren. Nach„E-Learning Projekt“ weiterlesen

Wissensmanagement – Methoden

                                                                                Wissenstransfer Methoden ins Berufsleben 2019                                                         Wissenstransfer Methoden – Transfer in mein Berufsfeld und Blogpost In Rahmen meines Masterstudiums konnte ich in den Lehrveranstaltungen Wissensmanagement Methoden an der FH Burgenland viele neue Inputs erlangen. Viele dieser neuen Methoden habe ich zum Teil schon in meinem beruflichen Kontext verwendet, viele werde ich noch anwenden. Seit„Wissensmanagement – Methoden“ weiterlesen

Maria Donig – aus der Heimat vertrieben 1925 bis 1945

Die Reise von Maria beginnt 1925 in Rudelsdorf, Mährisch-Schlesien. 1938 bricht der Zweite Weltkrieg aus. Mährisch-Schlesien wird zum Sudeten-Reichsgau. Die Sudeten-Deutschen werden wieder hoch angesehen. Nach dem Kriegsende werden sie mit 25. Oktober 1945 von Benesz durch das Dekret 108 aus ihrer Heimat vertrieben. Hallo ich bin Maria, ich wohne in Rudelsdorf und wir schreiben„Maria Donig – aus der Heimat vertrieben 1925 bis 1945“ weiterlesen

Resourcenschrank

Hier zeige ich, was sich alles in meinem Ressourcenkleiderschrank befindet. Vielen Dank an meine Freunde. Als ich sie gebeten habe, das Bild anzusehen und eventuell mit positiven Eigenschaften von mir zu ergänzen, kamen lauter negative. Danke David, für das STUR – das ich eher als lösungsorientiert sehe. Danke Renate, ich weiß, dass nicht alle mit„Resourcenschrank“ weiterlesen


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.

%d Bloggern gefällt das: